1–2-Familienhaus - Projektablauf

Projektablauf

Eine Hand greift in die Andere

Wenn bei einem Bauvorhaben von Anfang an alles sauber geplant ist, wenn jeder Fachmann und jedes Gewerk genau weiß, was wann zu tun ist, dann schreitet der Bau so gut voran, dass es für alle eine wahre Freude ist. Heute unterstützen uns dabei moderne Methoden und Technologien, doch im Grunde war das in unserer Branche schon immer so. Aus diesem Grund können wir bei Bruno Kaiser auf langjährige Erfahrung im erfolgreichen Projektmanagement zurückgreifen, wovon unsere Bauherren spürbar profitieren. Wir bieten Ihnen einen Projektablauf, der wirklich Termin- und Kostensicherheit gewährt.

Einfamilienhaus Projektablauf

vom Entwurf bis zum fertigen Haus

  • 01. Kontaktaufnahme

    Über das Anfrageformular (» zum Formular), per Telefon oder per Mail erreicht uns Ihre Anfrage. Wir schlagen Ihnen daraufhin einen Termin für das Erstgespräch vor. Darin berichten Sie uns von Ihren Vorstellungen und Rahmenbedingungen, während wir Ihnen das Unternehmen Holzbau Bruno Kaiser und unsere Arbeitsweise näher vorstellen.

  • 02. Planungsgespräch

    Es wird konkreter: Wir begutachten das Baugrundstück und ermitteln die Besonderheiten. In einem eingehenden Planungsgespräch geht es uns im Anschluss darum, Ihre Wünsche wirklich zu verstehen, um den Bedarf realistisch zu ermitteln. Danach geht die Arbeit richtig los …

  • 03. Entwurfspräsentation

    Inzwischen haben unsere Architekten und Ingenieure einen ersten Entwurf erstellt, der alle statischen Anforderungen und spezifischen Konstruktionen berücksichtig. Mithilfe von 3D-Software stellen wir Ihnen das geplante Haus daher ebenso realistisch wie plastisch vor und können anschließend schnell auf Änderungswünsche reagieren.

  • 04. Angebot & Auftrag

    Anhand aller Vorbesprechungen und des Entwurfs kalkulieren wir ein detailliertes Angebot. Für größtmögliche Transparenz kommen wir erneut mit Ihnen zusammen, um Einzelheiten zu besprechen. In diesem Zuge berät Sie unsere Energieberaterin auch gerne über Fördermöglichkeiten wie beispielsweise die des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum (ELR) oder der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Erst wenn Ihnen alles einleuchtet und Sie mit allem einverstanden sind, erteilen Sie uns den Auftrag.

  • 05. Der Bauantrag

    Auf der Basis aller Vorarbeiten und Gespräche wird in einem nächsten Schritt das Baugesuch bei der zuständigen Gemeinde eingereicht. Grundlage dafür ist die von uns angefertigte Genehmigungsplanung, die aus einem schriftlichen und einem zeichnerischen Teil besteht. Der schriftliche Teil beinhaltet alle Daten und Fakten zum Bauvorhaben, der zeichnerische die fertigen Baupläne wie Grundrisse, Ansichten und Schnitte.

  • 06. Die Werkplanung

    Ist die Genehmigung erfolgt, gehen wir ins Detail: Jetzt planen wir das Bauobjekt in allen Einzelheiten und schaffen mit der sogenannten Werkplanung die Grundlage für einen reibungslosen Ablauf, damit später die Arbeit der unterschiedlichen Gewerke ineinandergreift und der gewünschte Fortschritt schnell zu sehen ist. Dabei befassen wir uns auch mit dem, was uns besonders wichtig ist: mit dem Einsatz ökologischer Baustoffe und mit einer hochwertigen Dämmung der Außenhülle.

  • 07. Die Arbeitsvorbereitung

    Mit einer speziellen Holzbau-Software wird Ihr Haus zunächst am Bildschirm „gebaut“. Dabei werden alle Hölzer der späteren Konstruktion bereits exakt entsprechend der architektonischen und statischen Vorgaben berücksichtigt. Ist dieser Arbeitsschritt durch unsere erfahrenen Zimmermeister abgeschlossen, können Sie Ihr Bauobjekt bei einem virtuellen Rundgang am Computer-Bildschirm besichtigen.
    Nach der Freigabe werden die Daten über die Maschinesteuerung an modernste CNC-Maschinen übergeben, wo sie als Grundlage für die nächsten Arbeitsschritte dienen.

  • 08. Abbund & Vormontage

    Als Abbund bezeichnen wir das passgenaue Zuschneiden und Fräsen der Holzkonstruktion. Diesen wichtigen Schritt erledigen versierte Zimmerer in unserem computergesteuerten Abbundzentrum. Waren für das Zuschneiden früher noch eine Vielzahl an Zimmerleuten vonnöten, erledigt diese Arbeit heute einer allein und zwar ebenso schnell wie präzise. Das spart nicht nur Zeit, sondern selbstverständlich auch erhebliche Kosten. Bevor es zur Baustelle geht, werden aus den einzelnen Holzteilen bereits Wand- und Deckenelemente produziert und anschließend sicher für den Transport verladen. Dafür steht uns eine der modernsten Fertigungsanlagen zur Verfügung: Auf einer hochflexiblen Produktionsstraße unterstützt ein computergesteuerter Elementbauroboter die millimetergenaue Vorproduktion. Ganze Wandelemente kommen auf diese Weise bereits inklusive Holzfassade, Fenster, Jalousien und Elektroinstallationen an die Baustelle.

  • 09. Das Aufrichten

    Endlich ist es soweit: Sauber und zügig werden die Holzkonstruktionen vor Ort aufgerichtet. Aufgrund der umfassenden und gründlichen Vorarbeiten steht das Haus nun innerhalb von wenigen Tagen und ist vor der Witterung geschützt. Das erste Etappenziel ist erreicht und wir feiern gemeinsam das Richtfest!

  • 10. Weiterer Ablauf

    Zug um Zug kommen nachfolgend die Handwerker wie Elektriker, Heizungs- und Sanitärmonteur etc. zum Einsatz. Dabei achten wir auf genaueste Absprachen und übernehmen gern die Bauleitung vor Ort. Dass wir auch in dieser Bauphase noch auf Ihre individuellen Wünsche eingehen, ist für uns selbstverständlich.

    Häufig übernimmt unsere hauseigene Schreinerei den Bau und Einbau maßgefertigter Möbel, Treppen und Türen. Insbesondere für die Planung Ihrer individuellen Küche stehen unsere erfahrenen Schreiner gern zur Verfügung.

  • 11. Bezug des Eigenheims

    Es ist vollbracht! Wieder ist ein individuelles und hochwertiges Gebäude der Firma Holzbau Bruno Kaiser entstanden und Sie beziehen Ihr ganz persönliches Traumhaus.